• Rennrad Alpencross
    Passau - Trieste

    Alpencross von der Donau ans Mittelmeer - 22. bis 30.07.17

    Zur Buchung

Leistungen des Rennrad Alpencross

Alpencross auf neue Art

Die Regionen

Von Passau nach Trieste. Von der Drei-Flüsse-Stadt ans Mittelmeer. Auf diesem Weg unseres Rennrad Alpencross liegen unterschiedlichste Regionen:

Vom Alpenvorland über das seenreiche Salzkammergut hin zu den Hochgebirgspässen der Niederen Tauern und Nockberge. Von den Kärntner Seen über die schroffen Karnischen und Julischen Alpen zu den sanften Ausläufern der Alpen. Das sind die Highlights dieser Rennrad Transalp im Sommer 2017.

Diese Reise als Alpencross mit dem Rennrad führt aber auch vom Arbeitsalltag direkt per Rad ins südländische Urlaubsgefühl.

7 geführte Touren und Rückreise im Bus

Die Reise führt über 7 Etappen. Nach einer flacheren Auftaktetappe durch das Alpenvorland folgen mehrere richtige Hochgebirgsetappen mit traumhaften Anstiegen, wie die Postalm, der Sölkpass, die Nockalmstraße, der Lanzenpass und der Vršič. Die letzte Etappe nach Trieste ist kurz genug, um noch einen halben Tag Urlaubsgefühl am Mittelmeer als würdigen Abschluss des Rennrad Alpencross zu haben.

Die Rückfahrt erfolgt gemeinsam mit dem Bus. Die Rennräder werden sicher im eigenen Radanhänger verstaut. Die Etappenlänge variiert zwischen 70 bis 150 km und von 1.500 bis 2.900 Höhenmeter.

Hotels des Rennrad Alpencross

8 Übernachtungen in 3-Sterne-Superior bis 4-Sterne-Superior Hotels

Jeden Tag ein neues Hotel bedeutet auch jeden Tag eine neue Umgebung. Damit du dich bestmöglich darauf einstellen kannst; haben wir bei der Hotelauswahl auf hohe Qualität Wert gelegt. Alle Hotels gehören zumindest der 3-Sterne-Superior Kategorie an und bieten ideale Bedingungen, zum Teil mit großzügigen Wellnessbereichen.

Versorgung auf den Touren

Unterwegs bist du vollständig betreut. Unser erfahrenes Serviceteam betreut pro Etappe mindestens zwei Verpflegungsstellen, eine davon in größerem Umfang, so dass eine Mittagseinkehr entfällt und Profigefühl aufkommt. Zusätzlich begleitet uns auch ein professioneller Mechaniker, damit die Behebung von Defekten am Rennrad bestmöglich erfolgen kann.

Gefahren wird in drei geführten Gruppen mit unterschiedlicher Geschwindigkeit, jedoch alle fahren die gleiche Strecke.

Leistungen der Rennradreise

Etappen und Highlights

Alpencross Rennrad - Etappe 1

Etappe 1

Sonntag, 23.07.2017

Passau – Sauwald – Kobernaußerwald – Elixhausen
(140 km, 1700 hm)

Etappe 2

Montag, 24.07.2017

Elixhausen – Postalm – Pass Gschütt – Koppenpass – Tauplitz
(145 km, 2400 hm) Verkürzung möglich

Etappe 3

Dienstag, 25.07.2017

Tauplitz – Sölkpass – Prebersee – Schönfeldsattel – Innerkrems
(126 km, 2800 hm)

Transalp Rennrad

Etappe 4

Mittwoch, 26.07.2017

Innerkrems – Eisentalhöhe und Schiestelscharte auf der Nockalmstraße – Bad Kleinkirchheim – Windische Höhe – Tröpolach
(111 km, 2300 hm)

Rennrad Transalp

Etappe 5

Donnerstag, 27.07.2017

Tröpolach – Plöckenpass – Forcella Lius – Lanzenpass – Tarvisio/Tarvis
(122 km, 2900 hm) Verkürzung möglich

Vrsic Transalp Rennrad

Etappe 6

Freitag, 28.07.2017

Tarvisio – Kranjska Gora – Vršič-Pass – Monte Maggiore/Matajur – Gorizia
(145 km, 2700 hm) Verkürzung möglich

Hotel Transalp Rennrad

Etappe 7

Samstag, 29.07.2017

Gorizia – Trieste
(76 km, 1200 hm)

Rückfahrt

Sonntag, 30.07.2017

Rückfahrt von Trieste nach Passau mit Bus und Radanhänger

  • Sauwald

    Hoch über der Donau

  • Postalm

    Zweitgrößte Hochalm Europas

  • Sölkpass

    Hochalpiner Übergang in den Niederen Tauern

  • Schönfeldsattel

    Einsamer Übergang zwischen Salzburg und Kärnten

  • Nockalmstraße

    Zwei Mal über 2000 m Höhe

  • Windische Höhe

    Vom Drau- ins Gailtal

  • Lanzenpass

    Auf den Spuren des Giro d'Italia

  • VrŠiČ

    Direkt am Triglav vorbei

Unser Reise Team beim Alpencross

Mehr als nur Guides

Roli

Organisator und Leiter

Roli

Organisator und Leiter

Über mich

Bergaffiner Österreicher. Geboren und wohnhaft in Oberösterreich. Am Wochenende lieber zu Fuß, auf den (Touren-)Skiern oder auf dem Rad in den Bergen als sonst wo. Über die Bergtouren zum Rennrad gekommen, um auch einmal die Großglockner Hochalpenstraße zu erradeln.
2009 habe ich gemeinsam mit Xandi die erste Tauernrundfahrt organisiert, danach weitere Rennradreisen organisiert und geleitet. Anfang 2016 dann Gründung von stessaonda mit der Rennrad-Reisen-Sparte cycling-adventures.

Als Guide auf Rennradreisen in

Lorraine

Guide

Lorraine

Guide

Über mich

Xandi

Guide

Xandi

Guide

Über mich

Gemütlicher Österreicher, aufgewachsen in der rauhen Gegend am Fuße der Großglockner Hochalpenstraße, wohnhaft in Salzburg. Früher nur Passivsportler, dann 2008 dank großer Klappe zum Radfahren gestoßen, 2009 mein erstes Rennrad gekauft und seither gerne im gemäßigten Tempo in der Gegend unterwegs. 2009 gemeinsam mit Roli die erste Tauernrundfahrt organisiert, danach auch weitere Rennradreisen organisiert und geleitet.
Anfang 2016 dann stessaonda mit der Rennrad-Reisen-Sparte cycling-adventures angeschlossen.

Als Guide auf Rennradreisen in

Angebote – Rennrad Alpencross Passau – Trieste

Preise und Zimmer

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Doppelzimmer (1 Person)

7 Touren, 8 Übernachtungen

€ 1.390,00

  • 1 Bett im Doppelzimmer (Zufallspartner)
  • Halbpension mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • 7 geführte Touren in 3 Gruppen, GPS Tracks & Roadbooks
  • Verpflegungsstationen unterwegs u. Gepäcktransport
  • Mechanikerservice
  • abgeschlossener Radraum in den Hotels
  • Rückreise von Trieste nach Passau im Reisebus, Rennrad im Radanhänger
  • Anreise individuell

Einzelzimmer

7 Touren, 8 Übernachtungen

€ 1.640,00

  • 1 Bett im Einzelzimmer
  • Halbpension mit reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 7 geführte Touren in 3 Gruppen, GPS Tracks & Roadbooks
  • Verpflegungsstationen unterwegs, Gepäcktransport
  • Mechanikerservice
  • abgeschlossener Radraum in den Hotels
  • Rückreise von Trieste nach Passau im Reisebus, Rennrad im Radanhänger
  • Anreise individuell

Doppelzimmer (2 Personen)

7 Touren, 8 Übernachtungen

€ 2.780,00

  • 2 Betten im Doppelzimmer
  • Halbpension mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • 7 geführte Touren in 3 Gruppen, GPS Tracks & Roadbooks
  • Verpflegungsstationen unterwegs, Gepäcktransport
  • Mechanikerservice
  • abgeschlossener Radraum in den Hotels
  • Rückreise von Trieste nach Passau im Reisebus, Rennrad im Radanhänger
  • Anreise individuell

Anreise nach Passau

Die Anreise geschieht individuell

Auto

Passau liegt an der deutsch-österreichischen Grenze in Bayern. Auf der deutschen Autobahn A3 erreicht man Passau am schnellsten. In der Nähe unseres Starthotels gibt es mehrere Parkgaragen, wo du das Auto für eine Woche abstellen kannst. Die Kosten liegen meist bei ca. € 50,- für die Dauer unserer Reise.

Im Sinne einer möglichst ökonomischen und ökologischen Anreise vermitteln wir Fahrgemeinschaften zwischen den Teilnehmern.

Flugzeug

Passau ist in Reichweite des Flughafens München.

Flughafen München

Zug

Passau liegt an der Eisenbahnlinie von Frankfurt/Main über Würzburg, Nürnberg und Linz nach Wien. Hier verkehrt regelmäßig ein ICE, der eine Radmitnahme jedoch nur in einer Radtasche oder einem Koffer ermöglicht.

Eine Anreise in Zügen mit Radmitnahme ist nur in Regionalzügen möglich und dauert dementsprechend länger.

Noch Fragen zur Rennradreise PASSAU – TRIESTE?

Nimm Kontakt zu uns auf

Dein Name *

Deine Email Adresse *

Deine Frage *

Entdecke weitere Reisen

Noch mehr Reise-Angebote von Cycling Adventures

Rennradreise Pässewoche in Südtirol

01.07.2017 – 08.07.2017

Sprache, Gastronomie, Architektur, Natur – einzigartige alpine Vielfalt
Diese erleben wir auf unserer einwöchigen Rennradreise mit den drei Etappenorten Brixen, Cavalese und Bozen. Mit dabei sind Dolomitenklassiker und Geheimtipps unserer geballten Lokalkompetenz, nicht umsonst befindet sich unser Firmensitz in Brixen. Der Wechsel aus Rundtouren und Überführungsetappen ermöglicht sportlich und landschaftlich ein breites Spektrum.
Wann warst du das letzte Mal im unvergleichlichen Südtirol?

Rennradreise Pässewoche Dolomiten

02.09.2017 – 09.09.2017

Naturschauspiel Dolomiten, einzigartiger Kontrast zwischen steil aufragenden, zerklüfteten Felsspitzen und lieblichen Almwiesen. Zwischen den Gipfeln schlängeln sich kehrenreiche Asphaltbänder über die Traumpässe. Diese Rennrad Woche bietet klangvolle Namen wie die Sellarunde und den Anstieg zu den Drei Zinnen sowie Abstecher in entlegene, traumhafte Täler und Orte. Kombiniert mit herzhaften, alpenländischen Köstlichkeiten bis zu typisch italienischer Küche mit Pasta und Pizza. So lässt sich das Rennradfahren in den Dolomiten richtig genießen.
Dein Passerlebnis im Spätsommer!

Partner